Ladebildschirm

Direkt nachdem Sie den Laufzeitmodus gestartet haben, erscheint ein Ladefenster. Dieses hat jedoch verschiedene Funktionen.

Es zeigt den Status der Ports an, sowie den Status der Datenquellen, welche im Vorfeld angelegt wurden.



Komponente wird geladen:





Komponente ist geladen und aktiv:




Der Port ist bereits belegt oder ein Fehler tritt auf:



Der Laufzeitmodus startet erst dann automatisch, nachdem alle Komponenten geladen wurden.

Jedoch können Sie einen vorzeitigen Start erzwingen, indem Sie auf „Start erzwingen“ klicken. Auch können im Ladefenster auf die Log-Einträge zugreifen.

Möchten Sie die Laufzeit wieder beenden, klicken Sie auf „Stop“.




Führen Sie den Laufzeitmodus beispielsweise im Browser aus, so öffnet sich dieser nicht nur automatisch, wenn alle Komponenten geladen sind.

Sie können den Browser zudem auch öffnen, in dem Sie direkt auf den aktiven Port klicken oder die Webadresse mit Klick auf das „Dokumenten-Symbol“ kopieren.


Dies ist nützlich, wenn Sie das Projekt in einem anderen als den Standard Browser öffnen wollen.

Hier kann die Adresse dann einfach eingefügt werden und das Projekt wird gestartet.