Starten des Laufzeitmodus

Um die Anwendung auszuführen und zu testen, klicken Sie im Menü auf „Laufzeit“. Hier entscheiden Sie, welcher Laufzeit-Modus gestartet werden soll.

Sie haben die Wahl zwischen den „Web Viewer“, den „Desktop Viewer“ und „Nur Server“.  Dafür stehen Ihnen die 3 Laufzeit-Buttons zur Verfügung.





Web Viewer:

Der Visualisierungsserver wird gestartet und zeigt die Oberfläche im ausgewählten Browser an.

Sie können bestimmen, mit welchem auf Ihrem System installierten Browser das Projekt angezeigt wird.

Der ausgewählte Browser wird als Bild für den Web Viewer-Button angezeigt.



>> Web Viewer




Desktop Viewer:

Der Visualisierungsserver wird gestartet und zeigt die Oberfläche in der QuickHMI Viewer Desktop Anwendung an.


>> Desktop Viewer




Nur Schnittstelle:

Der Visualisierungsserver wird gestartet, ohne die Oberfläche anzuzeigen. Sie können Sie anschließend selbst mit einem Browser,

dem QuickHMI Desktop Viewer oder der QuickHMI Android App verbinden.




Ports:

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, welcher Anfangs-Zoom-Level ausgeführt werden soll und welche Ports verwendet werden sollen.

Sie können außerdem die Komprimierung der Daten zwischen Server und Browser einstellen, sowie die maximale Java-Heap Size bestimmen.


Klicken Sie hierzu einfach im „Laufzeit“ Menü auf „Ports“ um zu den verschiedenen Einstellungen zu gelangen.




Eine genaue Beschreibung der Einstellungen, finden Sie im Kapitel „Projekt-Einstellungen“.


>> Projekt-Einstellungen


Klicken Sie anschließend auf „Starten“ um den Laufzeitmodus auszuführen.





Simulation:

Über den Button „Simulation“, haben Sie die Möglichkeit, Ihre angelegten Datenquellen im Simulationsmodus zu starten.

Lassen Sie zufällige Werte Ihrer Variablen simulieren oder setzen Sie sie manuell. In diesem Fenster erscheinen alle erstellten Datenquellen

und können via Checkbox für die Simulation aktiviert werden.





Bildschirmtastatur:

Für Geräte ohne physische Tastatur besteht die Möglichkeit, eine Bildschirmtastatur einzublenden. Diese erscheint sobald ein Eingabefeld markiert wird.

Hier können Sie einstellen, welches Layout für die Tastatur verwendet werden soll.




Das Layout kann auch direkt in der Laufzeit geändert werden. Dies geschieht über die Verwendung eines Parameters in der URL.

Wie das geht, erfahren Sie im Kapitel „Bildschirmtastatur“ dieser Dokumentation.


>> Bildschirmtastatur