E-Mail-Funktion

In QuickHMI haben Sie die Möglichkeit, automatische E-Mails senden zu lassen, wenn sich beispielsweise Variablenwerte ändern,

Alarme ausgelöst werden, oder mit Steuerelementen interagiert wird. Um E-Mail-Templates anzulegen oder zu bearbeiten,

wählen Sie im Projekt Explorer den Menü-Punkt „E-mail“.


Klicken Sie auf das Icon zum Anlegen einer neuen E-Mail (E-Mail-Template).




Begonnen wird damit, der E-Mail unter „Allgemein“ bzw. Verbindungsdaten, einen Namen zu geben sowie die "Abklingzeit" zu bestimmen.

Tragen Sie anschließend die Anmeldedaten für den SMTP Server ein, von dem die E-Mail gesendet werden soll.

Eine genauere Erläuterung zur *Abklingzeit (s) finden Sie am Ende des Kapitels „Versand einer E-Mail beim Auslösen eines Alarms“.


>> Automatische E-Mail beim Auslösen eines Alarms




Unter „Meldung“ formulieren Sie anschließend die eigentliche Nachricht mit Betreff. Zum Senden einer E-Mail ist mindestens ein Betreff notwendig.

Wünschen Sie eine Formatierung des Textes (beispielsweise fett, kursiv, Farbe etc.), können Sie dies über die Aktivierung von HTML via Checkbox realisieren.

Dann können Sie über das Schreiben von HMTL-Tags, den Text formatieren. Wichtig ist, dass bei Deaktivierung von HTML, auch die Tags wieder entfernt

werden müssen, da diese ansonsten als Klartext ausgeschrieben werden.




Anschließend wählen Sie unter „Adressierung“ die Adressen aus (Absender, Empfänger, CC, BCC). Mehrere Adressen werden durch ein Komma getrennt.


Um Ihre Eingaben zu prüfen, können Sie jederzeit eine Testnachricht senden.




Sind alle Eingaben getätigt, bestätigen Sie mit „Hinzufügen“, um das E-Mail-Template zu speichern.


Dieses Template kann jetzt dazu verwendet werden, um bei bestimmten Ereignissen automatisch eine E-Mail zu versenden.

Dazu muss als erstes ein entsprechender Auslöser - > ein Trigger angegeben werden. Der Versand einer E-Mail kann bei

Ereignissen eines Steuerelements (beispielsweise bei einem Klick auf einen Button), bei Änderung eines Variablenwertes,

sowie beim Auslösen eines Alarms erfolgen.



>> Automatische E-Mail bei Steuerelement-Ereignissen

>> Automatische E-Mail bei Änderung eines Variablenwertes

>> Automatische E-Mail beim Auslösen eines Alarms

>> Platzhalter