Pressemitteilungen

Willkommen in unserem Pressebereich. Hier finden Sie alle Presseinformationen zur Software QuickHMI.

 

Pressemitteilung

Neue Version SCADA/HMI-Visualisierung „QuickHMI Eagle“

21.06.2018

„QuickHMI Eagle“ – „Eine Lizenz für alles“ – Die neue Version der SCADA/HMI-Visualisierung QuickHMI bietet jetzt ein attraktives Komplettpaket, mit dem keine Runtime-Lizenzen notwendig sind.

Die Indi.Systems GmbH stellt in diesem Monat die Version 7 ihres erfolgreichen Softwareproduktes QuickHMI vor. Im Focus der Entwicklung der neuen Version stand die Umgestaltung des Lizenzmodells. Dieses sollte für den Kunden noch attraktiver und transparenter werden. Schnell wurde den Entwicklern klar, dass diese Zielsetzung bestmöglich erreicht werden kann, wenn vom Nutzer keine Runtime-Lizenzen erworben werden müssen.

So bietet das Lizenzmodell nun ein Komplettpaket bestehend aus Editor und der unbegrenzten Anzahl von Clientzugriffen, mit dem uneingeschränkt viele Projekte in beliebiger Größe erstellt werden können. Es ist eine Lizenz pro Entwickler-PC notwendig. Bisher gab es verschiedene Editionen, deren Auswahl abhängig von der Projektgröße war. Außerdem war pro gleichzeitigen Clientzugriff eine Clientzugriff-Lizenz erforderlich. Somit konnte im Nachhinein die Anschaffung zusätzlicher Lizenzen notwendig werden.Das neue Lizenzmodell bietet hier absolute Kostentransparenz, da nur einmalig Kosten anfallen - ein großer Vorteil für den Kunden.

Neu ist ebenfalls die beim Kauf der Lizenz für kommerzielle Zwecke miterworbene einjährige Subscription. Diese beinhaltet neben der kostenlosen Nutzung des Supports kostenfreie Updates und Upgrades. Der Nutzer arbeitet somit immer mit dem aktuellen technischen Stand der Software.

Im Zuge der Entwicklung der Version „QuickHMI Eagle“ wurden außerdem interne Verbesserungen vorgenommen und viele Details verfeinert, so dass diese Version dem Nutzer noch mehr Komfort bietet. Aber auch die bekannten Vorzüge der QuickHMI Software wie eine komplett plattformunabhängige Laufzeit, mit der die Maschinen- oder Anlagenvisualisierung als Desktop-Applikation auf allen gängigen Betriebssystemen ausführbar ist, die Darstellung im Browser oder innerhalb der Android-App sowie der QuickHMI Viewer als Open-Source-Projekt sind selbstverständlich auch weiterhin zu nutzen.

Zur Produkteinführung bietet die Indi.Systems GmbH die kommerzielle Version „QuickHMI Eagle Professional“ bis zum 31.07.2018 zum attraktiven Einführungspreis mit einem Rabatt in Höhe von 20% an.

Privatpersonen können eine eigens für sie bereitgestellte Edition der Software für eine geringe Schutzgebühr beziehen und nutzen.

Lernen Sie „QuickHMI Eagle“ noch heute kennen und laden Sie die kostenlose 14 Tage-Testversion unter nachfolgendem Link herunter:

www.quickhmi.de

 

Pressemitteilung

INNOVATIONSPREIS-IT 2017

10.04.2017

QuickHMI gehört beim INNOVATIONSPREIS-IT 2017 der „Initiative Mittelstand“ erneut zu den Besten

Auch die neue Version der Visualisierungssoftware QuickHMI mit dem Namen „Cheetah“ der Firma Indi.Systems GmbH hat die Fachjury der „Initiative Mittelstand“ überzeugt. Schon im Vorjahr hatte sich das Produkt mit der Vorgängerversion „Bonobo“ erfolgreich unter den Besten in der Kategorie „Systemmanagement“ platziert. Im diesjährigen Wettbewerb konnte sich nun die Version „Cheetah“ unter zahlreichen Einsendungen ebenfalls eine Platzierung unter den Besten in dieser Kategorie sichern.

Seit 14 Jahren wird der INNOVATIONSPREIS-IT den innovativsten IT-Lösungen und IT-Produkten verliehen. Bewertet werden von einer unabhängigen Fachjury, bestehend aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachjournalisten und Branchenexperten, der Innovationsgehalt, der Nutzen und die Mittelstandseignung.

Ende des letzten Jahres präsentierte die Firma Indi.Systems GmbH die Weiterentwicklung ihrer erfolgreichen Visualisierungssoftware „QuickHMI Bonobo“ in der neuen Version „QuickHMI Cheetah“. Die Version 5 baut auf dem Erfolg der früheren Versionen auf und ist ein weiterer Fortschritt im Bereich SCADA/HMI-Software für kleine und mittelständische Unternehmen. Die bedeutendste Neuerung gegenüber den Vorgängerversionen: QuickHMI „Cheetah“ bietet dem Kunden volle HTML5-Unterstützung und ist lauffähig wahlweise im Browser, als Android-App oder Desktop-Applikation.

Seit der Markteinführung hat Indi.Systems sehr viele positive Reaktionen zu „QuickHMI Cheetah“ erfahren. Neben der vollen HTML5-Unterstützung und der Lauffähigkeit im Browser, als Android-App oder Desktop-Applikation, begeistert die Nutzer die Performance-Optimierung gegenüber der Vorgängerversion. Sie bewirkt eine erhebliche Geschwindigkeitssteigerung, besonders beim Start der Laufzeit. Durch das verbesserte Software-Handling und die ebenfalls optimierte Oberflächenergonomie bietet die neue Version ein Maximum an Effizienz und optimalen Bedienkomfort. Nutzer können in kurzer Zeit selbst komplexe Visualisierungsprojekte erstellen und sparen so wertvolle Entwicklungszeit.

Die grafische Drag- und-Drop-Umgebung und die Möglichkeiten des Skriptens mit JavaScript wurden weiter ausgebaut. Neu ist auch die Möglichkeit, externe Datei- und Datenbankinhalte zu nutzen. Des Weiteren steht eine umfangreiche Treibersammlung für die Anbindung vieler Datenquellenarten zur Verfügung.

Wir sind sehr stolz, dass auch „QuickHMI Cheetah“ mit seinen Neuerungen die Jury überzeugt hat und sich unter den zahlreichen Bewerbungen erfolgreich platzieren konnte.“ sagt der Geschäftsführer Christoph Linder.

„Die stetige Weiterentwicklung unserer Softwareprodukte ist uns sehr wichtig, denn nur so können wir in den neuen Versionen von QuickHMI auch auf zukünftige Anforderungen unserer Nutzer eingehen und stets innovative Lösungen vorstellen.“, so Geschäftsführer Jörg Vermehren. „Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz zu „QuickHMI Cheetah“ und über die Auszeichnung durch die „Initiative Mittelstand“. Dies ist eine große Anerkennung unserer Arbeit.“

„QuickHMI Cheetah“ steht unter www.quickhmi.de in der aktuellen Version zum Download bereit

Weitere Informationen zum INNOVATIONSPREIS-IT unter www.imittelstand.de

 

Pressemitteilung

INNOVATIONSPREIS-IT 2016

09.03.2016

QuickHMI gehört zu den Besten beim INNOVATIONSPREIS-IT 2016 der „Initiative Mittelstand“ 

TOP25 in der Kategorie „Systemmanagement“

Die Visualisierungssoftware aus dem Hause Indi.Systems GmbH aus Bremen hat die Fachjury der „Initiative Mittelstand“ überzeugt. Aus mehreren tausend Einsendungen deutschlandweit hat es QuickHMI unter die 25 innovativsten Produkte im Bereich „Systemmanagement“ geschafft. Seit 2004 werden mit dem Preis die besten Innovationen aus vielfältigen Kategorien wie Apps, E-Commerce und IT-Security bis hin zu Wissensmanagement ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr, dass QuickHMI in so hohem Maße begeistern konnte!“ sagt Geschäftsführer Jörg Vermehren. Die Auswahlkriterien für die Teilnehmer sind unter anderem der Innovationsgehalt, der erkennbare Nutzen sowie die Mittelstandseignung wie Praktikabilität und Implementierung.

Die Anwendung „QuickHMI“ wurde im Dezember 2015 released. Bei der Entwicklung und Umsetzung flossen die Erfahrung und das Wissen rund um die Themen „Materialfluss“ und Lagerverwaltung“ aus der Projektarbeit des Schwesternunternehmens Indi.An ein. Wer im Bereich Automatisierung auf der Suche nach einer Visualisierungssoftware war, fand meist nur Softwareangebote von großen Anbietern. Die Erfahrung zeigte aber, dass diese Programme für kleine bis mittelständige Unternehmen meist wenig in Betracht kamen – sei es aus Budgetgründen oder wegen Einschränkungen in der Kompatibilität mit anderen Anwendungen. Diese Erkenntnisse führten dazu, das anwenderfreundliche SCADA/HMI-System zur Visualisierung und Steuerung von industriellen Anlagen umzusetzen, welches als eine Art „Generalist“ funktioniert: QuickHMI.

Der Bedarf ist deutlich zu sehen. Seit Produkteinführung verzeichnet die kostenfreie Anwendung bereits über mehrere hundert Downloads. Über die unterschiedlichen Kommunikationskanäle wie kostenfreie Hotline, E-Mail oder Live-Chat erhält das Unternehmen fast täglich positive Rückmeldungen und Weiterentwicklungstipps von Nutzern. „Die Rückmeldungen von unseren Kunden sind maßgeblich für unsere Arbeit“, sagt Geschäftsführer Christoph Linder, „und wir sind stolz, dass unsere Visualisierungssoftware so positiv angenommen wird.“

QuickHMI ermöglicht umfangreiche Maschinen- und Anlagenfunktionalitäten, aber auch kleine Privatanlagen, mittels schneller Drag & Drop Funktion übersichtlich zu visualisieren. Die auf HTML5 programmierte Software bietet über 4.000 vektorbasierte Grafiken und eine individuelle Erweiterung der Visualisierungsobjekte mittels HTML- und Java-Script-Scripting. Integrierte Schnittstellen zu vielen gängigen Datenbanksystemen ermöglichen weiterhin eine schnelle Datenauswertung aus externen Datenbanken sowie die Einbindung von Oracle, Microsoft SQL-Server und weiterer Datei-Schnittstellen. Alle Projekte können über Linux, Windows, MacOS, Android  und demnächst auch iOS kontrolliert und gesteuert werden.

Die neueste Version wird in Kürze über die Internetseite www.quickhmi.de zum Download bereit stehen.

www.quickhmi.de

http://www.imittelstand.de/

 

Pressemitteilung

Neue Version SCADA/HMI-Visualisierung „QuickHMI - Bonobo“

17.05.2016

QuickHMI Bonobo – noch schneller, kompakter, übersichtlicher und eigenständiger

SCADA/HMI-Visualisierung ohne „Schnick Schnack“

Zeit ist kostbar in einer immer schneller werdenden Umgebung. Besonders in Zeiten von „Industrie 4.0“ ist intelligente Vernetzung und Steuerung von großer Bedeutung.

Indi.Systems GmbH stellt in diesem Monat die neueste Version seines erfolgreichen Softwareproduktes „QuickHMI“ vor. Visualisierung ohne viel „Schnick Schnack“ und mit der Konzentration auf das Wesentliche - das war die Zielvorgabe bei der Aktualisierung des Vorgängers „Antelope“. In diesem Zuge wurden viele Details verfeinert und noch komfortabler in der neuen Version „QuickHMI Bonobo“ umgesetzt.

Auch bei der Übertragung der Daten vom Player auf den Server wurde auf die Zeitkomponente geachtet. Der Player ist eigenständiger geworden und der Datenfluss zum Server funktioniert vollständig ohne Zeitverzögerung bei der Übertragung von Informationen. Weiterhin lassen sich Variablen deutlich schneller schreiben und lesen und Zuweisungsregeln können unkompliziert mit JavaScript geschrieben werden.

Die Alleinstellungsmerkmale wie uneingeschränkter Zugriff auf externe Datenquellen, absolute Datensicherheit durch 256/BIT-Verschlüsselung sowie die individuelle Erweiterung der Visualisierung mittels HTML5 und JavaScript sind selbstverständlich weiterhin zu nutzen.

Egal, ob einzelne Maschinen, Förderbänder oder komplexe Anlagen. QuickHMI bildet jede Größe und jede Komplexität einfach und schnell ab – ohne Umwege zum Erfolg!

 

Pressemitteilung

Erfolg „QuickHMI Antelope“

26.02.2016

QuickHMI Antelope – erfolgreicher Start für innovative Anwendung

Wer im Bereich Automatisierung auf der Suche nach einer Visualisierungssoftware ist, findet meist nur Softwareangebote von großen Anbietern wie z.B. Siemens. Die Erfahrung zeigt aber, dass diese Programme für kleine bis mittelständige Unternehmen wenig in Betracht kommen – sei es aus Budgetgründen oder aus Gründen der Anwendung. Eine Alternative muss geschaffen werden. Genau aus diesem Grund hat die Firma Indi.Systems im Dezember 2015 sein anwenderfreundliches SCADA/HMI-System zur Visualisierung und Steuerung von industriellen Anlagen auf den Markt gebracht.

Der Bedarf ist deutlich zu sehen. Seit Dezember verzeichnet die kostenfreie Anwendung bereits über 300 Downloads. Über die unterschiedlichen Kommunikationskanäle wie kostenfreie Hotline, E-Mail oder Live-Chat erhält das Unternehmen fast täglich positive Rückmeldungen und Weiterentwicklungstipps von Nutzern. „Die Rückmeldungen von unseren Kunden sind maßgeblich für unsere Arbeit“, sagt Geschäftsführer Jörg Vermehren, „und wir sind stolz, dass unsere Visualisierungssoftware so positiv angenommen wird.“

QuickHMI ermöglicht umfangreiche Maschinen- und Anlagenfunktionalitäten, aber auch kleine Privatanlagen, mittels schneller Drag & Drop Funktion übersichtlich zu visualisieren. Die auf HTML5 programmierte Software bietet über 4.000 vektorbasierte Grafiken und eine individuelle Erweiterung der Visualisierungsobjekte mittels HTML- und Java-Script-Scripting. Integrierte Schnittstellen zu vielen gängigen Datenbanksystemen ermöglichen weiterhin eine schnelle Datenauswertung aus externen Datenbanken sowie die Einbindung von Oracle, Microsoft SQL-Server und weiterer Datei-Schnittstellen. Alle Projekte können über Linux, Windows, MacOS, Android  und demnächst auch iOS kontrolliert und gesteuert werden.

 

Indi.Systems nutzt die positiven Rückmeldungen und arbeitet derzeit an einer nächsten Version von QuickHMI. „Wir möchten den Anwendern noch mehr Komfort bieten und unser Programm noch intuitiver, einfacher und schneller anbieten!“ Die neue Version wird in Kürze über die Internetseite www.quickhmi.de zum Download bereit stehen.

 

Pressemitteilung

Release „QuickHMI“

10.12.2015

Neueste Generation der System-Visualisierung

QuickHMI Antelope - Kostenfrei und einzigartig

Das neue QuickHMI Antelope erleichtert ab sofort allen Anwendern von SCADA/HMI-Systemen die Visualisierung und Steuerung von industriellen Anlagen.

Das Unternehmen Indi.Systems GmbH aus Bremen ist bekannt für die Entwicklung von Standard-Software für die Automatisierungstechnik. Mit der neuesten Generation der QuickHMI Anwendung hat Indi.Systems nun seine bekannte Software um innovative Anwendungen erweitert. Umfangreiche Maschinen- und Anlagenfunktionalitäten, aber auch kleine Privatanlagen, können mittels schneller Drag & Drop Funktion übersichtlich visualisiert werden. Die auf HTML5 programmierte Software bietet über 4.000 vektorbasierte Grafiken und eine individuelle Erweiterung der Visualisierungsobjekte mittels HTML- und Java-Script-Scripting. Integrierte Schnittstellen zu vielen gängigen Datenbanksystemen ermöglichen weiterhin eine schnelle Datenauswertung aus externen Datenbanken sowie die Einbindung von Oracle, Microsoft SQL-Server und weiterer Datei-Schnittstellen. Neu und einzigartig ist auch die plattformübergreifende Steuerung aller Anlagen auf Linux, Windows, Macintosh, Android  und demnächst auch iOS.

QuickHMI Antelope bietet außerordentliche Leistungsfähigkeit in der System-Individualisierung. Kompatibel zu Siemens S7-Steuerungen (200er, 300er , 400er, 1200er, 1500er Baureihe sowie SoftSPS WinAC RTX, Logo!7 und Logo!8) und weiterer CPU-Hersteller (z.B. VIPA 100V/200V/300V/300S) unterstützt es zudem Beckhoff TwinCAT2 (ab Version 2.1) und TwinCAT3 sowie Modbus-Protokoll. Historische Daten und aktuelle Variablen-Abbilder können in einer der oben genannten Datenbänke oder im Dateisystem zur weiteren beliebigen Auswertung abgelegt werden.  Eine zusätzliche Command-Schnittstelle erlaubt den Zugriff in das QuickHMI-System "von Außen" oder die entsprechend angeschlossenen Geräte. Die Software verfügt über höchste Sicherheitsanforderungen durch die Datenablage mit 256Bit/AES-Verschlüsselung.

QuickHMI Antelope bietet allen Unternehmen ein attraktives Lizenzsystem und ist unter folgendem Link downloadbar.

www.quickhmi.de