QuickHMI Change log

Sie möchten wissen was sich sich in den einzelnen Updates von QuickHMI getan hat, welche Funktionen und Features hinzugekommen sind? Dann finden Sie hier eine Update-Chronik.
 
 

Version 8.3.2

Behoben
- Datenbank, Dateisystem und TwinCat Datenquellen haben trotz Einführung eigener Adress-Felder
  weiterhin den Namen als Adresse genutzt.
- Float / Real Variablen von S7 Datenquellen wurden falsch dargestellt.
 
 

Version 8.3.1

Neu
- Regeln, die auf Grund fehlender Bedingungen nicht erreichbar sind, werden gekennzeichnet.
- Datentypen für Datenquellen OPC, Datenbank und Dateisystem
 
Behoben
- Gewähltes Character-Set fand keine Anwendung bei Berechnung der String-Länge bei Modbus und
  S7 Datenquellen
- Elemente im Editor ließen sich nicht oder nur schlecht verschieben, wenn auf eine Seite hineingezoomt wurde
- Steuerelement „RadialGauge“ ließ nur ganzzahlige Werte zu
- Bei deaktivierter Komprimierung startete die Laufzeit nicht wenn SVG Steuerelemente verwendet wurden
- MQTT Topics ließen keine Eingabe von Schrägstrichen zu
- MQTT Importe führten zum Absturz des Editors, wenn der Root-Node gebrowst wurde
- Ein „Untersicht“ einer Seite konnte nicht als Standardsicht verwendet werden
- Variablen ganzzahligen Datentyps wurden nun bei nachträglicher Umrechnung ggf.
  mit Nachkommastellen angezeigt und nicht gerundet
- Apostrophe in Variablennamen sorgten dafür, dass keine Regeln mehr verarbeitet wurden
- Eigenschaften „Breite“ und „Höhe“ haben sich nicht angepasst beim Verändern der Größe von
  Steuerelementen mit der Maus
- Modbus: fehlender Datentyp „UByte“ hinzugefügt.
 
 

Version 8.2.7

Behoben
- Allgemeine Bugfixes
 
 

Version 8.2.6

Behoben
- Nicht möglich, Regeln und Aktionen zu legen
- Fehler, der verhindert hat, dass QuickHMI auf Server Betriebssystem gestartet ist.
 
 

Version 8.2.5

Behoben
- Fehler beim Anlegen von Datenquellen mit Rechtsklick im Projektexplorer
- Bugfix: Verwendung von Definitionen in SVG-Steuerelementen
- Probleme beim Laden von Private Lizenzen
 
 

Version 8.2.4

Behoben
- Fehler beim Starten des Editors beim Starten mit Dongle
 
 

Version 8.2.3

Neu
- Modbus WriteFunction konfigurierbar für Coils und Register (F06/F16 bzw. F05/F15)
 
Behoben
- Problem beim Öffnen von Projekten, die mit „Speichern unter“ gespeichert wurden
- Fehler beim Laden der Spracheinstellungen
 
 

Version 8.2.2

Behoben
- Runtime im Editor ließ sich unter Umständen nicht starten wenn eine private Lizenz verwendet wurde
- Modbus Master Bytereihenfolgen „BA_DC“ und „CD_AB“
 
 

Version 8.2.1

Behoben
- KNX Adresse 0 wurde nicht akzeptiert
- OPC UA Probleme bei der Verwendung von Security Mode „None“ und User Token „Username“
 
 

Version 8.1.2

Neu
- Standard Port der Runtime für die Community Version ist nun 6063
- Standard Port der Runtime für die Nicht-Community Versionen ist nun 6064
 
Behoben
- USB Dongle hat zu Abstürzen geführt
- Name, auf den die Lizenz ausgestellt wurde, wurde nicht angezeigt bei der Verwendung eines USB Dongles
- RuntimeManager gab beim Eingeben eines falschen Passworts für ein Zertifikat keine Fehlermeldung aus
- RuntimeManager lief langsam bis ein Projekt importiert wurde
- Bildsteuerelemente wurden nach dem Anlegen doppelt angezeigt